Laufen für den guten Zweck: Deutsche Vermögensberatung (DVAG) unterstützt „Ein Herz für Kinder“

15. Juni 2012

Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) spendet erneut zugunsten der Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“: Mit einer Mitarbeiter-Aktion der Unternehmenszentrale beim diesjährigen Firmenlauf JP Morgan Corporate Challenge (JPMCC) am 14. Juni 2012 in Frankfurt am Main unterstützt der größte eigenständige Finanzvertrieb Deutschlands hilfsbedürftige und in Not geratene Kinder. Für jeden zurückgelegten Kilometer jedes einzelnen Läufers stiftet die DVAG 10 Euro an „Ein Herz für Kinder“. Bei 109 gemeldeten Teilnehmern und einer Laufstrecke von 5,6 km kommen insgesamt rund 6.100 Euro zusammen, die der Verein für karitative Förderprojekte in Deutschland und im Ausland verwenden kann.

„Wir freuen uns sehr, mit dieser Aktion das Engagement von „Ein Herz für Kinder“ zu unterstützen. Besonders freut uns die aktive Beteiligung der Mitarbeiter der DVAG-Zentrale, die in diesem Jahr mit dem größten Läufer-Team in der Unternehmensgeschichte an den Start gegangen sind. Diese Aktion ist Ansporn und Motivation zugleich, denn jeder kann sich für den guten Zweck einsetzen“, so Dr. h.c. (HLU) Udo Corts, Mitglied des Vorstands der Deutschen Vermögensberatung (DVAG).

Gemeinsam laufen für den guten Zweck: Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) spendet erneut zugunsten der Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“

Fortsetzung des Engagements für „Ein Herz für Kinder“

In der Vergangenheit hat sich die DVAG mit mehreren Initiativen für die Hilfsorganisation stark gemacht. So hat Professor Dr. Reinfried Pohl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vermögensberatung, 2007 den riesigen G8-Strandkorb von Heiligendamm für 1 Million Euro zugunsten „Ein Herz für Kinder“ ersteigert. Mit einer deutschlandweiten Spendenaktion an über 80 Orten hat die DVAG im Jahr darauf zusätzlich rund 720.000 Euro gesammelt. Weitere 280.000 Euro legte Professor Pohl aus eigenem Vermögen dazu, so dass insgesamt ein Betrag von 2 Millionen Euro für die Hilfsorganisation zustande kam.

Im Frühjahr 2010 stiftete die Deutsche Vermögensberatung gemeinsam mit ihrem langjährigen Sport-Partner und zweifachen Schwimmweltmeister Paul Biedermann 10.000 Euro für „Ein Herz für Kinder“. Diese Spendensumme stammte aus dem Verkauf des High-Tech-Schwimmanzugs des Top-Schwimmers an die DVAG.

Über die Deutsche Vermögensberatung (DVAG)

Mit ihren über 37.000 haupt- und nebenberuflichen Vermögensberatern betreut die Deutsche Vermögensberatung fast 6 Millionen Kunden rund um die Themen „Vermögen planen – Vermögen sichern – Vermögen mehren.“ Der 1975 von Prof. Dr. Reinfried Pohl gegründete Finanzvertrieb bietet umfassende und branchenübergreifende Allfinanzberatung für breite Bevölkerungskreise, getreu dem Unternehmensleitsatz „Vermögensaufbau für jeden!“. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die DVAG Umsatzerlöse in Höhe von rund 1.111,1 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von über 171,1 Millionen Euro. Aktuelle Informationen und Unternehmensnachrichten finden Sie unter www.dvag-aktuell.de.