Deutsche Vermögensberatung (DVAG): DVAG-Juniorteam sucht ab 15. Mai weitere Schwimmtalente

10. Mai 2012

Seit November 2011 unterstützt die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) junge Schwimmtalente im DVAG-Juniorteam auf ihrem Weg in den Spitzensport. Nach dem äußerst erfolgreichen Start des Teams mit den ersten fünf hoffnungsvollen Jungsportlern, können sich ab 15. Mai dieses Jahres weitere Nachwuchsschwimmer/Innen aus der gesamten Bundesrepublik um einen Platz in dem Förderprojekt bewerben.
„Gerade zu Beginn der sportlichen Laufbahn benötigen Nachwuchstalente Unterstützung, damit sie sich auf die sportlichen Herausforderungen konzentrieren können. Als Förderer der Nachwuchssportler will die Deutsche Vermögensberatung die Juniorteam-Mitglieder auf dem Weg zu Spitzenleistungen bestmöglich begleiten. Umso mehr freut es uns, dass sich auch unsere Sport-Partner Paul Biedermann und Marco Koch aktiv für das Projekt engagieren“, so Andreas Pohl, Mitglied der Geschäftsleitung der Deutschen Vermögensberatung (DVAG).

Gemeinsames Training mit Paul Biedermann als Ansporn

„Leistungsschwimmen ist bereits im Jugendalter eine sehr zeitintensive Sportart, die mit viel Aufwand verbunden ist. Das DVAG-Juniorteam wird daher in den kommenden Jahren eine deutschlandweite Auswahl von ca. 20 Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmern mit tollen Rahmenbedingungen unterstützen, damit diese sich optimal auf die Wettkämpfe vorbereiten können“, erklärt Paul Biedermann. Gemeinsam mit Europameister Marco Koch fungiert der Schwimmweltmeister als sportlicher Pate des DVAG-Juniorteams. Jedes Jahr haben fünf junge Schwimmer/Innen (Mädchen: 14 Jahre bis 18 Jahre, Jungen: 16 Jahre bis 20 Jahre) die Chance, Teil dieses Teams zu werden. Marco Koch zeigt sich mit der Erstbesetzung des Juniorteams sehr zufrieden: „Der erste gemeinsame Tag im Rahmen der Deutschen Meisterschaften in Wuppertal war sehr vielversprechend. Die Juniorteam- Mitglieder bringen viel Talent und eine gute Einstellung zu ihrem Sport mit.“ Für Elena Czeschner (1. Schwimmverein Nördlingen/SG Schwabmünchen-Nördlingen), Rosalie Käthner (SG Frankfurt), Max Pilger (SSF Bonn), Annalena Felker (SG Gelsenkirchen) und Metin Aydin (SG Essen) waren der erste Kontakt mit den Schwimmstars ein besonderes Erlebnis und Ansporn für die anstehenden Aufgaben.

Vielfältige Förderung

Neben der motivierenden Unterstützung durch die beiden Schwimmprofis Paul Biedermann und Marco Koch, erhalten die Mitglieder des DVAG-Juniorteams eine finanzielle und materielle Unterstützung, beispielweise professionelle Trainingskleidung, Zuschüsse zu Trainings- und Wettkampffahrten und ein zusätzliches Taschengeld. Für die nachhaltige Absicherung der Jugendlichen wurde ein eigener Ausbildungsfond eingerichtet.

Die Bewerbungsphase startet ab 15. Mai

„Die sportliche Leistungsfähigkeit stellt nicht das einzige Kriterium für die Aufnahme ins Team dar. Ebenso wichtig sind die persönliche Entwicklung sowie die schulischen Leistungen der Bewerber“, erläutert der sportliche Leiter Stefan Döbler die Auswahlkriterien des Förderprojektes. In Bezug auf die sportliche Leistung gilt folgendes Eingangskriterium: Die Kandidaten sollten mindestens 600 Punkte, ermittelt anhand der 1.000 Punkte-Tabelle des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV), vorweisen. Alle wichtigen Informationen und die Bewerbungsplattform finden interessierte Bewerber unter: www.dvag-juniorteam.de.

Über die Deutsche Vermögensberatung (DVAG)

Mit ihren über 37.000 haupt- und nebenberuflichen Vermögensberatern betreut die Deutsche Vermögensberatung fast 6 Millionen Kunden rund um die Themen „Vermögen planen – Vermögen sichern – Vermögen mehren.“ Der 1975 von Prof. Dr. Reinfried Pohl gegründete Finanzvertrieb bietet umfassende und branchenübergreifende Allfinanzberatung für breite Bevölkerungskreise, getreu dem Unternehmensleitsatz „Vermögensaufbau für jeden!“. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die DVAG Umsatzerlöse in Höhe von rund 1.111,1 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von über 171,1 Millionen Euro. Aktuelle Informationen und Unternehmensnachrichten finden Sie unter www.dvag-aktuell.de.