Weiteres Förderprojekt im Schwimmsport: DVAG-Juniorteam geht an den Start

31. Mai 2011

Mit einer neuen Initiative baut die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) ihr Engagement im Schwimmen weiter aus und gründet für die Förderung junger Schwimmtalente das DVAG-Juniorteam. „Gerade zu Beginn der sportlichen Laufbahn benötigen hoffnungsvolle Nachwuchssportler Unterstützung, damit sie sich auf die sportlichen Herausforderungen konzentrieren können. Als Förderer will die Deutsche Vermögensberatung die Schwimmer des DVAG-Juniorteams auf dem Weg zu Spitzenleistungen bestmöglich begleiten. Umso mehr freut es uns, dass sich auch unsere Sport-Partner Paul Biedermann und Marco Koch aktiv für das Projekt engagieren“, so Andreas Pohl, Mitglied der Geschäftsleitung der Deutschen Vermögensberatung (DVAG).

Gemeinsam zum Erfolg

„Das DVAG-Juniorteam wird eine deutschlandweite Auswahl von rund 20 Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmern, die von der DVAG tolle Rahmenbedingungen gestellt bekommen, um sich völlig dem Training und den Wettkämpfen widmen zu können“, erklärt Paul Biedermann. Gemeinsam mit Europameister Marco Koch fungiert der Schwimmweltmeister als Pate des DVAG-Juniorteams. Jedes Jahr haben fünf junge Schwimmer (Mädchen 14 Jahre bis 18 Jahre, Jungen 16 Jahre bis 20 Jahre) die Chance, Teil dieses Teams zu werden. Eines der wichtigsten Kriterien für die Auswahl ist die aktuelle sportliche Leistung und die Leistungsentwicklung der letzten drei Jahre: Die Kandidaten sollten mindestens 600 Punkte, ermittelt anhand der 1.000 Punkte-Tabelle des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV), vorweisen. Entscheidend sind aber auch die persönliche Entwicklung und schulische Leistungen. Alle wichtigen Informationen und die Bewerbungsplattform findet man im Internet auf www.dvag-junior-team.de

Marco Koch (links, Europameister über 200 m Brust) und Paul Biedermann (rechts, Weltmeister über 200 m und 400 m Freistil) sind Paten des DVAG-Juniorteams

Vielfältige Förderung

Die Mitglieder des DVAG-Juniorteams bekommen vielseitige Unterstützung, zum Beispiel bei der Finanzierung von Trainings- und Wettkampffahrten und der Ausstattung mit professioneller Trainingskleidung. Darüber hinaus haben die jungen Top-Schwimmer regelmäßig die Möglichkeit, in hochmodernen Trainingszentren in Deutschland und im Ausland gemeinsam ihre Leistungen zu verbessern. Als besondere Vorbilder stehen dem DVAG-Juniorteam die Champions Paul Biedermann und Marco Koch als Paten zur Seite.

Umfassendes Engagement im Schwimmen

Die Deutschen Vermögensberatung (DVAG) ist Partner und Sponsor des Schwimmweltmeisters Paul Biedermann und Europameisters Marco Koch. Darüber hinaus unterstützt der Finanzvertrieb das Schwimmlern-Programm „SwimStars“, welches korrekte Schwimmtechniken den Kindern und Jugendlichen vermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Schwimmlern-Programm des Deutschen Schwimm Verbandes (DSV) gibt es im Internet unter www.swimstars.de.

Über die Deutsche Vermögensberatung (DVAG)

Mit ihren über 37.000 haupt- und nebenberuflichen Vermögensberatern betreut die Deutsche Vermögensberatung über 5,5 Millionen Kunden branchenübergreifend rund um die Themen „Vermögen planen – Vermögen sichern – Vermögen mehren.“ Der 1975 von Prof. Dr. Reinfried Pohl gegründete Finanzvertrieb bietet umfassende und branchenübergreifende Allfinanzberatung für breite Bevölkerungskreise, getreu dem Unternehmensleitsatz „Vermögensaufbau für jeden!“. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte die DVAG Umsatzerlöse in Höhe von rund 1,07 Milliarden Euro und einen Jahresüberschuss von über 150 Millionen Euro. Aktuelle Informationen und Unternehmensnachrichten finden Sie unter www.dvag-aktuell.de.