Wechsel in Aufsichtsrat und Vorstand der Deutschen Vermögensberatung AG

1. April 2009

Friedrich Bohl ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender,  Dr. h.c. Udo Corts übernimmt zusätzliche Aufgaben im Vorstand.

Nach der gestrigen Aufsichtsratssitzung gab der Vorstandsvorsitzende und Gründer der Deutschen Vermögensberatung (DVAG), Prof. Dr. Reinfried Pohl, bekannt, dass das langjährige Vorstandsmitglied Friedrich Bohl zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der DVAG gewählt worden sei. Prof. Dr. Reinfried Pohl sagte dazu: „Wir sind froh und dankbar, dass wir in der Vergangenheit oft auf die Erfahrung und das Wissen von Friedrich Bohl zurückgreifen konnten. Ich freue mich zusammen mit meinen Söhnen Andreas Pohl und Reinfried Pohl, dass Friedrich Bohl sich bereit erklärt hat, den Vorsitz unseres Aufsichtsrates zu übernehmen. Damit bleibt Friedrich Bohl auch zukünftig unserem Unternehmen eng verbunden!“

Dem langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden Prof. Dr. Winfried Pinger, der seit 1993 an der Spitze des Gremiums stand und nun den Vorsitz abgegeben hat, dankte Pohl für die langjährige hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit. In dieser Zeit sei es gelungen, die DVAG zu einem der führenden, eigenständigen Finanzvertriebe zu machen. Gerade die jüngste Bilanzpressekonferenz mache deutlich, dass das Unternehmen auch in dem schwierigen Jahr 2008 ausgesprochen erfolgreich war.

Im Zuge der Neuausrichtung des Vorstands wird Udo Corts, der seit April 2008 dem Vorstand angehört, künftig für Unternehmenskommunikation, Unternehmenskoordination und Recht zuständig sein. Außerdem leitet er als geschäftsführendes Vorstandsmitglied die Reinfried-Pohl-Stiftung.