Axel-Günter Benkner und Rainer Neske im Beirat der Deutschen Vermögensberatung

30. Mai 2006

Dr. Reinfried Pohl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vermögensberatung, hat die Herren Axel-Günter Benkner und Rainer Neske in den Beirat der Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft berufen.

Der Beirat der Deutschen Vermögensberatung unter Vorsitz von Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl unterstützt und berät den Vorstand der Deutschen Vermögensberatung in wichtigen strategischen und unternehmerischen Fragestellungen.

Rainer Neske ist in der Konzernführung der Deutschen Bank weltweit verantwortlich für das Geschäft mit Privat- und Geschäftskunden und gleichzeitig Sprecher des Vorstands der Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG.

Axel-Günter Benkner ist weltweiter Leiter des Wertpapierfondsgeschäfts der Deutschen Bank und Mitglied des Management Committee Germany der Deutschen Bank.

Dr. Reinfried Pohl: “Ich freue mich sehr, dass ich Herrn Rainer Neske und Herrn Axel-Günter Benkner für die Mitarbeit im Beirat der Deutschen Vermögensberatung gewinnen konnte. Dies unterstreicht die Bedeutung der Deutschen Vermögensberatung als einer der führenden, eigenständigen Finanzvertriebe und ist ein weiterer Meilenstein in der engen Partnerschaft zwischen der Deutschen Bank und der Deutschen Vermögensberatung.”

Die Deutsche Vermögensberatung ist seit 2001 der mobile Vertrieb der Deutschen Bank und hat der größten deutschen Geschäftsbank seitdem bereits über 470.000 neue Privatkunden zugeführt.