Deutsche Vermögensberatung baut herausragende Stellung im Riester-Geschäft aus

13. Februar 2006

Einer der führenden, eigenständigen Finanzvertriebe setzt weiterhin auf die Altersvorsorge mit Riester-Produkten.

– Mehr als 145.000 Riester-Verträge in 2005 vermittelt
– Insgesamt bereits über 600.000 Riester-Verträge
– Nr. 1 aller Finanzvertriebe auch im Riester-Geschäft

Dr. Reinfried Pohl, der Gründer und Vorstandsvorsitzende der Deutschen Vermögensberatung sagt dazu: „Riester ist die beste Form staatlich geförderter Altersvorsorge für breite Kreise der Bevölkerung. Riestern rechnet sich.“

Die Deutsche Vermögensberatung empfiehlt jedem Bürger, seine mögliche Riester-Förderung durch einen Experten prüfen zu lassen. Vermögensberater nehmen diese Prüfung kostenlos vor, auf Wunsch in den eigenen vier Wänden des Kunden.

Die Deutsche Vermögensberatung hat im Jahr 2005 über 145.000 Riester-Verträge vermittelt und steht damit weit vor allen anderen Finanzvertrieben an der Spitze. Allein im Januar 2006 wurden über 30.000 neue Riester-Verträge eingelöst. Dies ist eine Steigerung um 164 v.H. gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt hat die Deutsche Vermögensberatung bereits über 600.000 Riester-Verträge vermittelt.

Dr. Reinfried Pohl: „Noch haben in Deutschland vier von fünf förderberechtigten Bürgern keinen Riester-Vertrag und verzichten damit auf wertvolle Fördermöglichkeiten durch den Staat. Wir sehen hierin einen großen Beratungsauftrag für unser Unternehmen und unsere Vermögensberater. Die Bedeutung der Riester-Rente wird noch weiter zunehmen.“